Schlüsselmanagement-System

Die Flexx Schlüsselschränke ermöglichen es, aus verschiedenen Gehäusen und Schlüssel-Panels massgeschneiderte Lösungen von 8 bis zu mehreren Tausend Schlüssel-Steckplätzen zu realisieren. Die Steckplatzdichte ist je keyPanel frei wähl- und am Aufstellungsort installierbar. Der integrierte Stromsparmodus sorgt für die optimale Nutzung der Pufferbatterie.

Sowohl das Bedienterminal als auch die Verwaltungssoftware und die Schlüsselpanels sind nötig für die Verwendung des proxSafe Flexx Schlüsselschranks.

proxSafe Flexx Schlüsselschrank »

Die Flexx Gehäuse ermöglichen es, aus unterschiedlichen Gehäusen und keyPanels massgeschneiderte Lösungen von 8 bis zu mehreren Tausend Schlüssel-Steckplätzen zu realisieren. 

proxSafe Flexx Schlüsselpanel SD 16 WD16 »

Das modulare Panelkonzept ermöglicht jegliche System­grösse von 8 bis zu Tausenden von Steckplätzen mit verschiedenen Gehäusegrössen und Konfigurations­möglichkeiten.  

proxSafe Flexx Schlüsselpanel SR 8, SR16, DD32 »

Jeder Steckplatz enthält einen RFID-Leser, der den in den proxCylinder gesteckten keyTag automatisch und kontaktlos erkennt. Eine LED am Aufnahmezylinder führt den Benutzer zu dem ausgewählten keyTag, bzw. dem Wertgegenstand, der entnommen werden soll.  

proxSafe Terminal C4 »

Das Terminal öffnet sofort den entsprechenden Schrank und leitet den Nutzer automatisch zur richtigen Schlüssel­aufnahme. Fast alle Funk­tionen werden vom Terminal offline ausgeführt. 

proxSafe Terminal C6 »

Das Terminal verfügt über die Anzeigen- und Bedien­funktionen eines farbigen 5.7" Touchpanels mit kapazitivem Touchscreen. 

Commander Connect »

Commander Connect ist die zentrale Verwaltungslösung für die Schlüsselschränke und Fachanlagen. Passend für das Gesamtsystem kann die Software mit verschiedenen Modulen skaliert und  erweitert werden. 

Möchten Sie mehr erfahren?

There's a problem: Please enable JavaScript.