WTD-Zeitsender 868 MHz (Wireless Time Distribution)

Das innovative Mobatime Funkuhrensystem basiert auf einem Zeitsender, der die genauen Zeitinformationen per Funksignal (868 MHz) an die Endgeräte weitergibt. Diese wiederum sind mit einem WTD-Uhrwerk oder einem speziellen Empfangsmodul ausgestattet.

Synchronisiert wird der WTD-Zeitsender entweder über eine klassische Hauptuhr, über einen modernen NTP-Zeitserver oder direkt über einen GPS- oder DCF-77-Zeitsignalempfänger.

  • Grosse Übertragungsstrecken sind möglich (100...200 m; abhängig von der Gebäudestruktur; durch WTD-Repeater noch erweiterbar)
  • Kompatibel zur Norm AFNOR NFS 87500
Sender:869.525 MHz (Mittenfrequenz)
Sendeleistung (2 Stufen):125 mW oder 500 mW
Synchronisation:

Über LAN, mittels Network Time Protocol (NTP, UTC) Synchronisationseingang (aktiv Current-Loop) für Synchronisation mit DCF 77 (UTC) oder MSF Zeitcode entweder von einer Hauptuhr oder von einem GPS 4500 oder MSF 4500 Empfänger.

Ethernet-Einbindung:Ethernet-Controller 10 MBit/s Mod-Jack RJ45 mit integrierten LED
Speisung:DC - Eingang: 15-56 VDC oder
PoE: 48 V (Phantom/Pins 4,5 und 7,8)
Schraubklemme (Stecker DC In) mit Erdanschluss
Stromaufnahme:< 100 mA @ 48 V / < 300 mA @ 15 V
Antenne:SMA-Stecker (weiblich) für abgewinkelte Antenne
Zeithaltung:Autonomer Betrieb ab Quarz während 1h
Genauigkeit:+/-20 ms (synchronisiert)
Reichweite:Max. 100–200 m (abhängig von der Gebäudestruktur)
Konfiguration:2x 12 DIP-Schalter
Temperaturbereich:0°...50°C, 10-90% rel. Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend
Gehäuse:Edelstahl, Laschen für Wandmontage
Abmessungen:130 x 65 x 25 mm


Produktflyer WTD ZeitsenderVersion LD-800535.03PDF