Zeitwirtschaft schafft Transparenz und Vertrauen

Die Lösung von Mobatime gewährt jederzeit Einblick in die geleisteten Arbeitszeiten und Absenzen – das bedeutet Transparenz und Fairness für Arbeitgeber und Mitarbeitende. Das Mobatime Zeitwirtschaftssystem lässt sich flexibel auf die Bedürfnisse des Unternehmens anpassen und berücksichtigt die gesetzlichen Arbeitszeitvorschriften.

Experten Know-how 

Die Erfahrung aus über 3'000 erfolgreich umgesetzten Kundenprojekten macht das Mobatime-System zu einem äusserst leistungsfähigen Werkzeug. Die Mobatime-Lösung verfügt über einen sehr grossen Funktionsumfang. Mit Hilfe von Templates lässt sich das Produkt in allen Branchen einsetzen.

Modularer Aufbau

Das System ist modular aufgebaut. Es kann flexibel und individuell parametriert werden. Mit Hilfe von Parametern wird die Lösung auf die Bedürfnisse des Unternehmens eingestellt. Sie profitieren von einem auf Sie zugeschnittenen System und bleiben doch im Standard. Die Projekte können schlank und effizient abgewickelt werden, was zu kurzen Einführungszeiten führt.

Basisfunktion

Im Zentrum der Lösung steht die Bewirtschaftung der Präsenz- und Absenzzeiten der Mitarbeitenden. Das System ist sehr benutzerfreundlich und übersichtlich aufgebaut. Von einer zentralen Mitarbeiterübersicht aus, steuern Sie alle notwendigen Aktionen für die Administration der Mitarbeiterzeitdaten. Sie werden durch die Software optimal unterstützt und sind effizient in der Bearbeitung.

Personalstamm mit Vertragsfunktion und Ferienanspruchberechnung

Die Stammdatenfelder des Mobatime Systems sind mit einem Gültigkeitsbereich versehen. Wechselt der Mitarbeitende seinen Beschäftigungsgrad wird einfach ein neuer Eintrag mit „gültig ab“ vorgenommen. Das Mobatime System rechnet zu jedem Zeitpunkt alle Zeitdaten korrekt ab. Mit Hilfe von diversen Parametern (Geburtsdatum, Dienstalter…) berechnet das System die Ferienansprüche automatisch.

Abbildung des Arbeitszeitreglements

Mit Zeitmodellen werden die Anforderungen aus Ihrem Arbeitszeitreglement in der Software abgebildet. Die tagesbezogenen Vorgaben sind in einem Arbeitszeitmodell hinterlegt. Die Arbeitszeitmodelle werden mit Hilfe eines Wochenmodells gruppiert und dem Mitarbeiter zugewiesen.

Auswertungen und Datenimport/-export in Lohnbuchhaltungsprogramme

Über einen Query-Generator werten Sie die Präsenz- und Absenzdaten Ihrer Mitarbeitenden aus. Die Auswertungen können in frei wählbaren Perioden getroffen werden. Die Ausgabe erfolgt entweder in Papierform, als PDF oder per Quickexport in Excel. Über Transferfunktionen werden die Daten elektronisch an den Lohn übergeben.