Zutrittskontrolle Volg

Die Volg Konsumwaren AG mit Sitz in Winterthur und ihren regionalen Verteil­zentralen in Winterthur, Oberbipp und Landquart beliefert in der Deutsch- und Westschweiz mehr als 560 Volg-Läden, 300 freie Detaillisten sowie über 80 Agrola Tankstellen-Shops. Sie alle pro­fitieren von einem um­fang­reichen Dienst­leistungspaket. Täglich werden über 5500 verschiedene Artikel in die Verteil­zentralen angeliefert, zu­sammen­gestellt und anschliessend in die Läden aus­ge­-liefert. Das über die Jahre steigende Vo­lu­men und die Umschlag­frequenzen der Waren haben zur baulichen Vergrösserung beigetragen.

Projektziel

Die Mobatime Zutrittskontrolle steuert den Zutritt in den Verteilzentren der Volg Konsumwaren AG.  Ver­wal­tung und Administration des Systems erfolgt vor Ort durch die Standort­ver­antwortlichen. Die Datenhaltung ist bei der fenaco Informatik zentralisiert, sodass einem Ausweis der Zugang zu allen Verteilzentren gewährt werden kann.

Lieferung und Leistung
  • Ausführungsplanung in Zusammenarbeit mit der Elek­tro­planung
  • Funktion als Gesamtunternehmer
  • Lieferung der Verschlusstechnik
  • Multifunktionaler RFID Schlüsselanhänger
  • Pikettdienst 7 x 24 h
Herausforderung
  • Nicht korrekt verschlossene Türen sollen von einem Ort aus erkannt und die entsprechenden Massnahmen eingeleitet werden
  • Verwaltung und die Berechtigungsprüfung der 
    Transportfahrzeugschlüssel
  • Ein berührungsloses Medium (Schlüsselanhänger) für die Zutrittskontrolle, Arbeitszeiterfassung, Selecta Verpflegungsautomaten und die Zugriffssteuerung für die Druckerlösung
  • Zentrales System für mehrere Standorte
Lösung
  • Zutrittskontrolle TCP/IP PoE
  • 90 elektronische Zutrittspunkte
  • Echtzeit-Monitor zur Anzeige von Türstatus
  • Arbeits- und Absenzenmanagement
  • Schlüsselmanagement
  • Mandantenlösung

Möchten Sie mehr erfahren?

There's a problem: Please enable JavaScript.